089.20086441 hallo@medihelden.de

Auch für Mediziner ein Muss

professionelle Websites
  • Warum überhaupt eine Website?
  • Was bedeutet „responsive“?
  • Tipps bei hoher Konkurrenz

Definitiv: Ja!

Muss ich denn wirklich eine Website haben?

Generell ja, denn so haben Sie die Möglichkeit, Ihren Patienten auf zeitgemäße Art und Weise Zusatzinformationen anzubieten. Zudem können wir Sie auch unterstützen, Praxisprozesse zu optimieren.

Indem wir Ihnen komfortable Website-Ergänzungen installieren, wie z.B. ein “Online-Rezeptformular” für bestehende Patienten oder auch einen Terminplaner für die Online-Terminvergabe. Zudem wird Ihre Praxis nach Außen hin so dargestellt wie Sie es sich vorstellen. Daneben können Sie auf Ihrer Website Ihren Patienten ganz bequem Zusatzinformationen und Broschüren zum Download anbieten.

Mit einem stimmigen Gesamtauftritt sorgen Sie für eine perfekte Auslastung Ihrer Praxis und überzeugen durch einen zeitgemäßen Online-Auftritt auch Ihre jüngeren Patienten.

Kurz erklärt

Brauche ich als Arzt eine responsive Website?

Ja, wir würden dringend dazu raten. Bzw. anders formuliert: etwas anders bieten wir Ihnen erst gar nicht an.

Bei einem responsive Webdesign werden Websites so konzipiert, dass sie auch auf verschiedenen mobilen Geräten, wie einem Smartphone oder einem Tablet zum Beispiel, gut aussehen. Die Nutzerzahlen im mobilen Segment steigen kontinuierlich weiter an. Mit dem Design von responsive Websites tragen wir dieser Entwicklung Rechnung. Ihr Vorteil: Sie bleiben auch in den nächsten Jahren zukunftsfähig.

Hohe Konkurrenz

Der Wettkampf der Arztpraxen um eine hohe Auslastung

Der Wettkampf unter den medizinischen Berufen ist nicht mehr von der Hand zu weisen. Speziell bei Zahnärzten aber auch Ärzte aller Fachrichtungen sind betroffen, um einen ausreichend großen Patientenstamm zu generieren. Insofern ist hier ein durchdachtes Praxismarketing unbedingt nötig.

Auch Kliniken und Rehazentren sind stärker von der Marktsituation betroffen, jedoch werden hier teilweise, zum klassischen Marketing, auch noch hohe Summen in das Suchmaschinenmarketing bei Google und Bing investiert. Um bei bestimmten Keywords, also Eingaben in den Suchschlitz bei Google gefunden zu werden, werden teilweise bis zu 5 € pro Klick bezahlt. Diese Aufwendungen sind in der Regel bei einer durchschnittlich großen Arztpraxis nicht nötig. Ein Großteil der Patienten informiert sich vorab über das Leistungsspektrum einer Praxis, um einen schnellen Eindruck zu erhalten, wie die Praxis arbeitet und welche Leistungen dort angeboten werden.

Hier ist eine Praxishomepage für eine erste Außenwirkung der zentrale Baustein. Wenn ich eine neue Website habe, werde ich dann sofort bei Google gefunden? Generell sollten Ärzte gerade bei der Praxiseröffnung diesen wichtigen Grundstein bereits legen, da das Ranken in den Suchmaschinen für neue Webseiten ein längerer Prozess ist, gerade wenn es um hart umkämpfte Leistungsbereiche geht, bei denen eine andere Praxis durch langjähriges Praxismarketing bereits gut rankt. Hier ist ein einheitliches Praxismarketing, angefangen bei der Praxiswebsite über ansprechende Geschäftspapiere und Ausstattung ein wichtiger Baustein für einen erfolgreichen Praxisbetrieb. Unsere Empfehlung für jeden Berufträger im medizinischen Bereich: Lassen Sie sich eine gut gemachte Website zu Beginn Ihrer Tätigkeit erstellen.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen:

 

Der Schutz Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität. In unserer Datenschutzerklärung lesen Sie alle Details zur Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten.

Aidenbachstr. 156
81479 München
089.200 86 441
hallo@medihelden.de