089.20086441 hallo@medihelden.de

Praxismarketing in der Gründungsphase

Ein einheitliches Auftreten von den Geschäftspapieren, über die Telefonansage bis hin zum Logo und eine moderne Website mit genau der richtigen Ansprache Ihrer Zielgruppe – diese Dinge müssen Sie schon in der Gründungsphase bedenken und gestalten.

  • Für eine hohe Auslastung Ihrer Praxis
  • Für einen hochwertigen Patientenstamm
  • Für eine professionelle Außenwirkung
  • Zur Bildung Ihrer eigenen Marke

Praxismarketing in der Gründungsphase

Ein einheitliches Auftreten von den Geschäftspapieren, über die Telefonansage bis hin zum Logo und eine moderne Website mit genau der richtigen Ansprache Ihrer Zielgruppe – diese Dinge müssen Sie schon in der Gründungsphase bedenken und gestalten.

  • Für eine hohe Auslastung Ihrer Praxis
  • Für einen hochwertigen Patientenstamm
  • Für eine professionelle Außenwirkung
  • Zur Bildung Ihrer eigenen Marke

Was bedeutet Praxismarketing in der Gründungsphase?

Unterschiede zur Praxisübernahme – Lesen Sie mehr.

Woher kommt der Traffic für Ihre Website?

Werbung in Print und Online – Lesen Sie mehr.

Wie bauen Sie eine eigene Marke auf?

Die Corporate Identity für Ihre Praxis – Lesen Sie mehr.

Wie gestalten Sie einfache Praxisprozesse?

Online-Formulare für Rezepte und Terminanfragen richtig nutzen – Lesen Sie mehr.

Was bedeutet Praxismarketing in der Gründungsphase?

Wenn es darum geht eine Praxis neu zu eröffnen, stehen junge Ärzte und Würdeträger der medizinischen Berufe vor großen Herausforderungen. Es gibt keinen Patientenstamm, anders als bei einer Praxisübernahme. Zudem muss man die Praxis regional erst etablieren und sich gegen bereits bestehende Praxen klar abgrenzen und behaupten.

Da die Auffindbarkeit über regionale Suchanbieter wie mux.de oder deutschlandweite Suchmaschinen wie z.B. Jameda längere Vorlaufzeiten hat, sollten Sie für ein umfassendes Praxismarketing mit ca. 12 Monaten Vorlaufzeit rechnen.

Wie bauen Sie eine eigene Marke auf?

Zuerst geht es darum eine eigene Marke aufzubauen und eine art kleine Corporate Identity für Ihre Praxis festzulegen. Logo, Farbwahl, Briefpapier und eine Website müssen designed und programmiert werden. Um für eine Indexierung in den Suchmaschinen zu sorgen, sollte dies spätestens vier Monate vor Eröffnung Ihrer neuen Praxis erfolgen. Durch eine gute Websitestruktur, die alle unsere Whitelabel-Websites vorweisen, und eine Suchmaschinenoptimierung wird Ihre Seite nach und nach bei Google & Co. besser gefunden werden. In den letzten Wochen vor der Praxiseröffnung finalisieren wir Ihre neue Website und sorgen für alles weitere, d.H. wir stoßen die Indexierung bei Google an und überwachen den ersten Indizierungsprozess.

Woher kommt der Traffic für Ihre Website?

Neben klassischen Inseraten setzen wir gerade in der Eröffnungsphase auf die Schaltung von Google Adwords-Anzeigen. Diese gezielten Anzeigen im Internet sorgen dafür, dass ihre Praxis bei bestimmten Suchbegriffen, die wir im Vorfeld mit Ihnen festlegen, gefunden wird. Dies ist solange nötig, bis Ihre Website bei Google besser rankt. Anschließend kann diese Werbemaßnahme i.d.R. nach und nach zurückgefahren werden.

Darüber hinaus richten wir Ihnen professionelle Auftritte bei Google+ und Google Places ein. Dies sorgt dann ebenfalls dafür, dass Ihre Webseite immer besser gefunden wird und Sie nach und nach mehr Terminanfragen erhalten. Am Tag der Praxiseröffnung sollten Sie über ein ansprechendes Geschäftspapier, Visitenkarten und einen Praxisflyer mit allen Leistungen verfügen, denn Praxisdrucksachen sind klassische Elemente des Praxismarketings.

Wie gestalten Sie einfache Praxisprozesse?

Das geht sogar recht unkompliziert. Auf Ihrer Website lassen sich ganz einfach Online-Formulare einbinden. Hausärzte profitieren z.B. sehr von einem Online-Rezeptformular: Patienten, die regelmäßig anrufen oder persönlich in die Praxis kommen, um Rezepte zu bestellen, können so vorab online ihre Medikamente ordern. Sie als Arzt (oder ihre Angestellten) müssen die Rezepte nur noch vorbereiten. Kommt der Patient dann zur Abholung in die Praxis, geht alles ganz schnell.

Eine weitere Vereinfachung – nicht nur in der Gründungsphase – stellen Terminanfrageformulare dar. Geben Sie Ihren Patienten die Möglichkeit, den Zeitraum für einen Termin online auszuwählen. Sie müssen nun nichts weiter tun, als Ihre Terminplanung mit den Wünschen des Patienten abzustimmen. Praktisch dabei: Sie können die online eingereichten Terminwünsche sammeln und bequem nach Ihrer Sprechstunde bearbeiten (lassen). So schaffen Sie während Ihren Sprechzeiten mehr Spielraum für Dinge, die in der Praxis erledigt werden müssen. Eine Terminbestätigung per Rückruf empfiehlt sich besonders und kann wunderbar außerhalb Ihrer Sprechzeiten erfolgen.

Sie haben Fragen zum Praxismarketing oder Webdesign?

 

089.200 86 441

Anfrage Praxismarketing

Schreiben Sie mir eine Nachricht

Dorothea Engelmann

Dorothea Engelmann

Webdesign & Praxismarketing

Ich berate Sie gerne Mo - Do von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr zu den Themen Webdesign und Praxismarketing. Bei Interesse stelle ich Ihnen gerne per Telefon und Internet die möglichen Demo-Websites vor. Unverbindlich, schnell und bequem.

Wie hilfreich waren diese Informationen für Sie? Bitte bewerten Sie : 

Praxismarketing in der Gründungsphase
4.2 (83.33%) 6 Bewertungen